Gesundheitsregionplus Nordoberpfalz

Aktuelle News

NOGEM 2019

Unterstützt durch das bayerische Staatsministerium

Fachliche Leitstelle

Der Freistaat Bayern unterstützt derzeit 50 Gesundheitsregionenplus, die mithilfe eines Bewerbungsverfahrens ausgewählt wurden, durch Beratung und Fördermittel. Die fachliche Leitstelle der Gesundheitsregionenplus ist im Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit verortet.

Hier erfahren Sie mehr

| Gesundheitsregionplus Nordoberpfalz

Das Konzept Gesundheitsregionenplus

kurz und kompakt:
Dafür stehen wir

Gesundheitsregionplus sind Netzwerke aus Vertretern der Kommunalpolitik und allen, die vor Ort bei der gesundheitlichen Versorgung und Prävention eine wesentliche Rolle spielen. Dazu zählen vor allem Ärzte, Kliniken, Apotheker, Therapeuten, der Rettungsdienst, Krankenkassen und das Gesundheitsamt.

Die GRplus Nordoberpfalz soll durch die Vernetzung der regionalen Akteure im Gesundheitswesen die Rahmenbedingungen für eine gute Versorgung und Prävention schaffen.

Hier erfahren Sie mehr

Stärken und Chancen

Unsere Ziele

Die Stärken und Schwächen sowie die Chancen und Risiken der vorhandenen Angebote sollen analysiert und besser auf die Bedürfnisse der Bevölkerung abgestimmt werden. Zentrale Rollen spielen dabei die Demografie und die Digitalisierung.

Durch den Wegzug junger Leute fehlen in ländlichen Regionen oft Fachkräfte, die durch die älter werdende Gesellschaft gerade auch im Gesundheitswesen dringend benötigt werden. Innovative und digitale Lösungen können die Gesundheitsversorgung der Bürger unterstützen.

Hier erfahren Sie mehr

Gesundheitsregionplus Nordoberpfalz

GESUNDHEITS-
VERSORGUNG

Gesundheitsregionplus Nordoberpfalz

GESUNDHEITS-
PRÄVENTION

Gesundheitsregionplus Nordoberpfalz

LÄNDLICHE-
GESUNDHEIT

Gesundheitsregionplus Nordoberpfalz

GESUNDHEITS-
VERSORGUNG

DIGITAL
HEALTH

Partner und Akteuere

Kooperationen